Für die Erhaltung der Gesundheit

Kräuter

Passionsblume


In Studien bewiesen Extrakte aus der Passionsblume vielfach ihre ausgleichende Wirkung [1-4]. Die reine Heilpflanze in unserer Mischung trägt so dazu bei, den Umgang mit jungen und nervösen Pferden einfacher zu machen. So unterstützen Sie Ihren Vierbeiner in stressigen Situationen wie z.B. auf dem Turnier, bei Ausritten, beim Hufschmied oder beim Verladen.

Brennnessel


Brennnessel unterstützt die Selbstreinigung und wirkt somit sehr gut auch bei chronischen Prozessen wie Arthrose [27-29].

Teufelskralle


Teufelskralle findet in der Naturheilkunde Anwendung, in der Schmerzlinderung und in der Entzündungshemmung [25, 26].


Weidenrinde


Die Weidenrinde hilft bei Schmerzen und unterstützt die Teufelskralle optimal in ihrer faszinierenden Wirkung [31-33].

Angelikawurzel


Ebenso wirkt auch die Angelikawurzel bei leichten Magen-Darm-Krämpfen, Völlegefühl und Blähungen. Somit dient sie letztendlich der Unterstützung der Magen-Darm-Funktion [23].

Melisse


Melisse kann den Stau von Luft im Darm durch seine krampflösende und carminative Wirkung abbauen [24].

 


Mariendistel


Mariendistel ist die naturwissenschaftlich belegte Möglichkeit zur Leberzellregeneration

und weist außerdem Radikalfänger- und antioxidative Eigenschaften auf [51-54]. Die Früchte sind standardisiert auf den Gehalt an dem hepatoprotektiven Wirkstoff komplex Silymarin [55,56].

Thymian


Thymian hat eine sehr gut belegte und starke Wirkung auf die Selbstreinigung

der Lunge. Die vielen wertvollen Inhaltsstoffe des Thymians fördern das Lösen von festsitzendem Sekret [34]. Die ätherischen Öle wirken auch tief in der Lunge antibakteriell und antiviral [35-37].

 

Spitzwegerich


Spitzwegerich bessert nachweislich sowohl die Hustenfrequenz als auch dessen Intensität [38, 39]. Volksmedizinisch wird der Spitzwegerich bereits seit Jahrhunderten als auswurfförderndes Mittel sowie zur Reizlinderung bei Infekten der oberen Atemwege verwendet [40]. Die enthaltenen Mineralstoffe wie beispielsweise Zink tragen zu einer normalen Funktion des  Immunsystems Ihres Pferdes bei [41].

 


Kamille


Die antientzündliche Wirkung der Kamille hilft einem schlimmeren Verlauf vorzubeugen und unterstützt die Abheilung der ent-

zündeten Schleimhäute. Auch bei staub-empfindlichen Pferden hilft die Kamille allergisch bedingte, entzündliche Prozesse zu unterbrechen [42, 43].

Lungenkraut


Das Lungenkraut als heimische Heilpflanze wird seit Jahrhunderten bei bronchialen Problemen verwendet. Die enthaltenen Schleimstoffe, Anthocyane (Blütenfarbstoffe) und Gerbstoffe der Blätter werden volks-medizinisch zur Hustenreizlinderung und Auswurfförderung eingesetzt.

Ingwerwurzel


Die Ingwerwurzel beinhaltet ätherische Öle und Scharfstoffe [46-48]. In der chinesischen Medizin besitzt ihre Anwendung bei allgemeiner Erkältung eine lange Tradition [49].


Hagebuttenschalen


Qualitativ hochwertige Hagebuttenschalen enthalten natürliches Vitamin C [44] und werden volksmedizinisch zur Steigerung der Abwehrkräfte sowie zur Vorbeugung und Behandlung von Erkältungskrankheiten

und grippalen Infekten eingesetzt [45].